Mutige Franzosen, Glücklich-Müde-Stolz!

GKS / Kreis Süddeutschland / September 2019

So seien die französischen freiwilligen Jungen und Mädchen der Pilotwochen für den „service national universel“ (SNV-Dienst an der Nation) gewesen, und so lautete ein erstes Fazit zum französischen allgemeinen Gemeinschaftsdienst, den unsere Nachbarn im Juni mit einer ersten Erprobungsphase gestartet haben, und der vom französischen Generalkonsulat am Samstag durch Monsieur Benoit Schneider im Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst vorgestellt wurde.

 

DSC 0259

Anlass und Rahmen bildete eine Tagung des Sachausschusses Sicherheit und Frieden der Gemeinschaft Katholischer Soldaten (GKS), die sich seit Jahren für einen Europäischen Gesellschaftsdienst einsetzt.

DSC 0261

Frankreich ist dabei, die Vision ihres Präsidenten umzusetzen, einen allgemeinen Gesellschaftsdienst zu implementieren. Für eine erste Evaluation und die weiteren verbindlichen Pläne und Maßnahmen interessierten sich nicht nur die Mitglieder des Sachausschusses, sondern auch interessierte Gäste aus der Politik. Und so konnte Oberstleutnant Rufin Mellentin als Vorsitzender des Sachausschusses und zugleich als Vorsitzender der GKS Süddeutschland, auch den Landrat des Landkreises Fürstenfeldbruck, Thomas Karmasin, den Fürstenfeldbrucker Bürgermeister Erich Raff und den Stadtrat Prof. Dr. Klaus Wollenberg begrüßen. Anschließend stellte sich die Bundestagsabgeordnete Katrin Staffler, Mitglied des EU Ausschusses und der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Gesellschaft des deutschen Bundestages, einer Diskussion, welche Chancen sich diesbezüglich auch für Deutschland und Fürstenfeldbruck ergeben könnten.

Für die Zukunft braucht es Visionen. Chapeau, mutiges Frankreich!

DSC 0256

 

Text: Oberstleutnant Rufin Mellentin, Sachausschussvorsitzender

Fotos: Sachausschuss

Drucken